Geburtstagssprüche zur Reise



Du bist fort, und ich bin hier,
wenn ich Dir heut’ gratulier’,
erreicht Dich mein Gruß in weiter Ferne.
Dabei hätte ich so gerne
bei Dir vorbeigeschaut zum Drücken
mit einem Strauß hellblauer Wicken.
Doch leider bist Du schrecklich weit,
kommst Du zurück, ist Asternzeit.

Oft hast Du Dir gewünscht, am Geburtstag zu verreisen,
doch eh Du nun entschwindest auf den Gleisen,
steck’ ich Dir noch etwas zu.
Es ist nur klein, aber Du
wirst es zu deuten wissen.
Ich werde Dich schmerzlich vermissen.

Zum Abschied schick’ ich diesen Gruß,
weil Du ja heut’ verreisen musst.
Im fernen Land warten schon Gäste,
um an Deinem Wiegenfeste
mit Dir zu feiern und zu singen,
lass Dir ein schönes Ständchen bringen!

Wie schade, ausgerechnet heute
triffst Du woanders nette Leute
und feierst Deinen Ehrentag.
Alles Gute, Du, ich mag
Dir kaum sagen, was ich spür’.
Ich wär’ so schrecklich gern bei Dir.

Mein Herz, gute Reise!
Ich sag’s Dir ganz leise:
Komm recht bald zu mir zurück.
Ich wünsche Dir viel Glück
zum Geburtstag und sowieso.
Seh’ ich Dich wieder, bin ich froh!

Heute sagen wir Adieu!
Mein Herz tut mir ein wenig weh!
Weil heute Dein Geburtstag ist
und Du bald bei den Eltern bist.
Hab’ es gut dort, lass Dich feiern.
Und erlaub’ mir zu beteuern:
Ich fühl’ erst wieder Glück in mir,
stehst Du strahlend vor der Tür.

Liebe Mama, alles Glück
der Welt soll Dich begleiten.
Komm bald zu uns zurück,
wir woll’n auch nicht mehr streiten.
Sondern uns an den Händen fassen.
um Dich hochleben zu lassen!

Entflohen dem Geburtstagstrubel
bist Du. Wolltest keinen Jubel,
keinen Gesang, keine Geschenke.
Wenn ich hier so an Dich denke,
hoffe ich, Du bist nicht einsam.
Nächstes Mal feiern wir gemeinsam!

Du weißt, Du bist mir lieb und teuer.
Ich wünsch’ Dir ‘ne Geburtstagsfeier
unter Palmen und am Meer.
Doch komm’ bloß bald wieder her.
Hier wartet ein Geburtstagskuss,
den Du bei mir abholen musst.

Es zog Dich mächtig in den Süden,
und ich, ich bin zu Haus geblieben.
Natürlich hab’ ich Dich vermisst,
doch heut’, wo Dein Geburtstag ist,
da wird mir plötzlich sonnenklar,
wie falsch meine Entscheidung war.
Denn heute sollt’ ich bei Dir sein.
Bitte nimm es mir nicht krumm.
Männer sind oft furchtbar dumm!
Kommst Du zurück, dann wirst du seh’n,
dass mir Tränen in den Augen steh’n!

Ich hab’ ein schönes Bild vor mir.
Ich hoff’, genau so geht es Dir:
Ausgelassen feiernd mit den Leuten,
die Dir auch etwas bedeuten,
begehst Du fröhlich Dein Geburtstagsfest,
wie es sich am besten feiern lässt.
Ich seh’ Dein Strahlen dicht vor mir.
Ganz herzlich gratulier’ ich Dir!

Aus der Stadt grüß’ ich zum See,
wo ich Dich gerade frisch und munter
vor meinem geistigen Auge seh’.
Da, Du läufst zum Bootssteg runter.
Steigst pfeifend in den alten Kahn,
in dem wir einst sehr glücklich war’n.
Ich küss’ Dich und umarme Dich
liebevoll geburtstäglich
und wünsche mir,
ich wär’ bei Dir.

Reisende Leute soll man nicht halten,
und wo starke Mächte walten
wie die Sehnsucht und die Liebe,
mal ganz ehrlich, wer schon bliebe
am Geburtstag nur daheim
fürs Brüderlein und Schwesterlein?
Eine schöne Reise voller Liebesgeflüster
wünschen Dir von Herzen Deine Geschwister!

Bist Du heut’ in Panama?
Oder in Südafrika?
Du flogst mit unbekanntem Ziel!
Ich denke an Dich oft und viel.
Und schick’ Dir einen dicken Kuss,
der Dich unbedingt erreichen muss.

Komm gut an und gesund zurück.
Ich wünsche Dir auf Reisen Glück,
einen Start ins neue Lebensjahr,
wie er niemals schöner war!